Assessment-Center

Ein Assessment-Center besteht aus einer Sammlung von Aufgaben, mit denen es möglich wird zu überprüfen, ob die vorher im Anforderungsprofil definierten geforderten Kenntnisse und Fertigkeiten (inklusive der sog. Social Skills) beim jeweiligen Probanden in ausreichender, dem Soll-Profil entsprechender Güte vorhanden sind.

Bei einer größeren Anzahl von Bewerbern lässt sich so eine Rangreihe der Qualifikation erstellen und die Auswahl auf z.B. die drei am besten geeigneten Kandidaten beschränken.

ACs lassen sich in Gruppen, aber auch bei Einzelpersonen durchführen und dauern - je nach gewünschter Aussagegültigkeit und Anzahl zu prüfender Dimensionen ein bis drei Tage.

Wichtig ist uns eine große Transparenz des Verfahrens, was bedeutet dass jeder Teilnehmer im Vorhinein über das, was geprüft werden wird, informiert wird, und im Anschluss an das AC eine ausführliche Rückmeldung über seine Stärken und Schwächen erhält.

Beispielprojekte

  • Auswahl von Trainer-Kollegen
  • Auswahl von Vertriebsmitarbeitern des Baunebengewerbes
© 2007 B&P/Unternehmensberatung